Wohnüberbauung Hüttengraben, Küsnacht ZH

Das Areal für die Wohnüberbauung Hüttengraben in Küsnacht zeichnet sich durch die Lage im offenen Landschaftsraums am Siedlungsrand von Küsnacht aus. Das Projekt für die Baugenossenschaft Zurlinden setzt sich als identitätsstiftende „Moorinsel" in diese fliessende Landschaft. Die acht frei angeordneten, mehrfach geknickte Baukörper legen sich wie Steine in das künstlich geschaffene Moor und definieren im Inneren mittels der lichten Auenvegetation einen spannungsvollen Aussenraum. Durch die freie Anordnung der Volumen können alle Wohnungen von einem Weitblick auf die parkartigen Wiesenflächen der Allmend profitieren. Die kompakten, dreigeschossigen Baukörper sind als Dreispänner mit jeweils 9 Wohneinheiten verschiedener Grösse konzipiert.

Die räumliche Grundidee der Wohnungen basiert auf einem fliessenden Raumkonzept, in welchem der Wohn- und Essbereich über den Erschliessungsbereich mit einem Zimmer am anderen Ende der Wohnung verbunden ist. Dieser Raum lässt sich je nach Bedürfnis mit einer Schiebewand entweder dem Wohnbereich zuordnen oder aber getrennt als Individualzimmer nutzen. Sämtliche Wohnungen weisen durch die geknickte Grundform der Baukörper eine dreiseitige Orientierung auf.

Die Gebäude sind als ungerichtete Wand-Platten-Konstruktion im Mischbauweise konzipiert. Die Geschossdecken aus Stahlbeton sind im Verbund mit einem tragenden Aussenwandsystem aus vorgefertigten Holzelementen ausgeführt. Die Aussenhaut der Gebäudehülle besteht aus einer hinterlüfteten Holzschalung aus vorpatinierten, einheimischen Fichtenholzbrettern.

Bauherrschaft:
Baugenossenschaft Zurlinden, Zürich

Baurechtsgeber:
Gemeinde Küsnacht

Auftragsart:
offener Wettbewerb 2009, 1. Preis

Programm:
69 Wohnungen (2.5 bis 5.5 Zimmer), Kinderkrippe, Gemeinschaftsraum, Solarstromspeicher

Planung/Realisierung:
2010-2016

Bausumme:
39.5 Mio CHF (BKP 1-9)

Mitarbeit:
Mike Bürgi (Projektleitung), Silvia Bührer, Mia Mechler, Raphael Bollhalder (Wettbewerb)

Landschaftsarchitektur:
Antón & Ghiggi Landschaft Architektur, Zürich

Kostenplanung & Baumanagement:
Laternser Waser GmbH, Wallisellen

Fotografien:
© Georg Aerni, Zürich